Günstige Rollos

Überall auf der Welt werden Rollos als Sonnenschutz und Sichtschutz eingesetzt. Sie sind für diese Aufgabe nicht nur die einfachste und praktischste sondern auch die kostengünstigste Variante. Ganz gleich ob mittels einer Welle aufgewickelt oder gefaltet, egal ob Seitenzug-Rollo, Schnapp-Rollo oder elektrisch angetriebenes Rollo – alle Arten der innenliegend montierten Rollos sind praktisch und in der Anschaffung vergleichsweise preiswert. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Rollos sich ohne Probleme auch nachträglich einbauen lassen und eigentlich jeder ein Rollo richtig einbauen kann.

Günstige Rollos nach Maß

Ein kleines Sortiment an Rollos für die gängigsten Norm-Fenster wird man wahrscheinlich auch im Baumarkt bekommen, für ein Maß-Rollo sollte man sich aber besser einen Fachmann suchen. Hier gibt es Rollos aller Größen und Arten, in allen Farben und unterschiedlichen Stoffarten. Auch die Montageart kann ausgewählt werden.

Rollos richtig einbauen

Grundsätzlich gibt es günstige Rollos sowohl zum Anschrauben in die Wandnische oder vor die Wand, zum Anschrauben an die Fensterflügel oder zum Einklemmen mit Klemmträgern. Die Montage ist einfach und auch Laien können ein Rollo richtig einbauen. Das gilt ganz besonders für Klemm-Rollos, da hier weder gebohrt noch geschraubt werden muss und damit auch keine Löcher in der Wand entstehen.

Rollos für das richtige Raumklima

Rollos sind nicht nur praktisch, sie sind auch wichtig für ein angenehmes Raumklima. Je nach persönlichem Geschmack kann man zwischen transparenten, blickdichten und verdunkelnden Materialien auswählen und die Farbe passend zu den Gardinen oder der Einrichtung wählen. Selbst die Farbe der Kette bei den Seitenzug-Rollos und der Kassette kann gewählt werden. Eine weitere und sehr exklusive Variante sind Doppelrollos. Bei ihnen sind transparente und blickdichte Rollostoffe kombiniert, dadurch ergibt sich ein sehr faszinierendes Spiel aus Licht und Schatten